HTC-Veranstaltungsreihe 2022

created by Fabian Schwenke / Veranstaltungen


 

Qualifizierungsangebot für Wissenschaftler*innen und Transferpersonal:

Die kostenfreie Qualifizierungsreihe des Hannover Transfer Campus (HTC) vermittelt rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen und umfasst Inhalte zur Persönlichkeitsentwicklung sowie für die Wissens- und Technologie-Verwertung.

 

Über HTC:

Die Zusammenarbeit und der wechselseitige Austausch zwischen Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ist ein wesentlicher Faktor zur Schaffung eines leistungsstarken Innovationssystems für die Region Hannover und darüber hinaus. Im Verbund Hannover Transfer Campus arbeiten daher die vier Hochschulen, Leibniz Universität Hannover, Hochschule Hannover, Medizinische Hochschule Hannover und Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, mit regionalen Partnern zusammen, um durch gezielte Maßnahmen den Transfer in der Region nachhaltig zu stärken.

 

Übersicht über die Veranstaltungsreihe:

HTC: Schutzrechte - Wie kann ich Forschungsergebnisse schützen lassen?

Zeit: Mittwoch, 02.02.2022, 15:00 bis 17:00 Uhr, Online

Beschreibung: Für die Verwertung von Ergebnissen aus der Forschung spielen Schutzrechte - insbesondere Patente -  eine wichtige Rolle. Hier erhalten Sie einen Überblick über alles was Sie zum Thema Patente wissen müssen für eine erfolgreiche Verwertung Ihrer Erfindungen.

Referent: Sebastian Aisch - Kanzlei Grams, Lins & Partner

Zur Person: Sebastian Aisch ist Diplom-Informatiker und Patentanwalt bei der Kanzlei Gramm, Lins und Partner. Sein Spezialgebiet sind computerimplementierte Erfindungen und Softwarepatente. Seit 2020 ist er Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover am Institut für Rechtsinformatik.

Zur Anmeldung

 

HTC: Datenschutz - rechtliche Grundlagen und praxisnahe Tipps

Zeit: Mittwoch, 16.02.2022, 16:00 bis 17:30 Uhr, Online

Beschreibung: Um ein Produkt zu entwickeln und zu vermarkten, müssen die gesetzlichen Vorgaben für den Datenschutz beachtet werden. Auch in wissenschaftlichen Projekten aller Art, welche eine wichtige Basis für Produktentwicklungen sind, muss der Datenschutz von Anfang an mitgedacht werden. Als Teilnehmer*in erhalten Sie einen Überblick über die Bestimmungen des Datenschutzes sowie praxisnahe Tipps zur optimalen Integration in Ihre Projekte.

Referent: Axel Vogelsang - Kämmer Consulting GmbH

Zur Person: Axel Vogelsang ist Prokurist der Kämmer Consulting GmbH in Braunschweig und befasst sich seit 2017 hauptberuflich mit dem Thema Datenschutz. Als externer Datenschutzbeauftragter unterstützt er eine Reihe von öffentlichen und privatwirtschaftlichen Unternehmen. Weiterhin ist er als IT-Consultant und IT-Trainer tätig.

Zur Anmeldung

 

MHHTransfer: Start-up Guru #4 – Christian Hennig: Die Story der Zellkraftwerk

Zeit: Dienstag, 22.02.2022, 15:00 bis 16:00 Uhr, Online

Beschreibung: In der Start-up Guru Reihe lernen Sie die Experten hinter erfolgreichen Transfer- und Gründungsprojekten kennen. Aus erster Hand erhalten Sie spannende Einblicke in innovative Projekte aus dem MHH Umfeld. Dieses Mal stellt Ihnen Dr. Christian Hennig seinen Weg vom Wissenschaftler und Arzt zum erfolgreichen Unternehmer vor. Die Ausgründung aus der Medizinischen Hochschule Hannover, Zellkraftwerk GmbH, war bereits seine zweite Ausgründung und erhielt 2011 durch GO-Bio eine Anschubfinanzierung des Bundes.

Referent: Dr. Christian Hennig - Gründer der Zellkraftwerk GmbH

Zur Person: Dr. Hennig ist Arzt, Wissenschaftler und Unternehmer. Seine Arbeit ist inspiriert von Steve Jobs Idee des 21. Jahrhunderts als das Jahrhundert, welches Informatik mit Lebenswissenschaften kombiniert für eine verbesserte Patientenversorgung. Er studierte Medizin an der Universität zu Lübeck und arbeitete als Arzt an verschiedenen Standorten. In seiner Forschung hat er sich auf B-Zell Immunologie sowie neue Technologien und Software für die Lebenswissenschaften spezialisiert. Er ist Gründer der beiden Biotech Unternehmen Genovoxx GmbH (Lübeck) und der Zellkraftwerk GmbH (Leipzig) - letztere eine Ausgründung aus der MHH.

Zur Anmeldung

 

HTC: Steuerrecht & Rechtsformen - Welche Rechtsform ist die richtige für mein Start-up?

Zeit: Mittwoch, 16.03.2022, 16:00 bis 17:30 Uhr, Präsenzveranstaltung

Beschreibung: Bei der Gründung eines Start-ups kann ich zwischen verschiedenen Rechtsformen wählen. Die Wahl der Rechtsform für das zukünftige Unternehmen hat verschiedene rechtliche, persönliche und finanzielle Folgen. Im Workshop erfahren Sie welche steuerlichen Folgen die Auswahl verschiedener Rechtsformen mit sich bringt. Die Grundzüge der Umsatzsteuer als ständiger Begleiter von Unternehmern werden ebenso behandelt, wie mögliche Fallstricke (z.B. Lohnsteuer), die man im Hinterkopf haben sollte. Im zweiten Teil der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Rechtsformen und deren spezifische Voraussetzungen. Wichtige Fragen bei der Wahl der Rechtsform betreffen die Haftung, das Startkapital und die Formalitäten bei der Gründung.

Referentin: Sabine Regehr-Skopnik - Rechtsanwältin, Mediatorin, Dozentin

Zur Person: Sabine Regehr-Skopnik ist Juristin mit den Schwerpunkten Vertragsrecht, Arbeitsrecht und Familienrecht. Seit 2006 führt sie branchenübergreifende rechtliche Gründungsberatungen in ihrer eigenen Kanzlei durch und ist u. a. für hannoverimpuls und für die Fachhochschule für Verwaltung Niedersächsische Studieninstitut als Dozentin tätig. Wesentlich für ihre Arbeit ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachleuten und Fachanwält*innen.

Referent: Tobias Rausch - Steuerberatung Rausch

Zur Person: Nach mehrjähriger Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung ist Tobias Rausch seit 2018 selbstständig als Steuerberater tätig. Zu seinen Schwerpunkten gehört die ganzheitliche steuerliche Beratung vor und während einer Unternehmensgründung. Des Weiteren betreut er Mandanten bei der laufenden Buchhaltung und bei Sondersachverhalten, wie z.B. Umsatzsteuer-Sonderprüfungen oder Due-Dilligences im Rahmen einer Finanzierungsrunde. Neben der steuerlichen Beratung ist er seit 2019 als Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremen aktiv.

Zur Anmeldung

 

HTC: Den Investor überzeugen - Was Investoren von Hochschulgründungen erwarten

Zeit: Mittwoch, 04.05.2022, 16:00 bis 17:30 Uhr, Online

Beschreibung: Investoren nehmen bei der Finanzierung von Geschäftsideen in der frühen Phase eine wichtige Rolle ein. Diese Bedeutung wird auch zunehmend an Hochschulen wahrgenommen. In dieser Veranstaltung möchten wir anhand eines Dialogs die Hürden und auch Möglichkeiten aufzeigen, um Ideen oder Forschungsergebnisse mithilfe von Investoren erfolgreich in einem Start-up zu realisieren. Dazu wird Tobias Ortmaier als ehemaliger Hochschullehrer, Gründer und Business Angel von seinen Erfahrungen berichten.

Referent: Tobias Ortmaier - avateramedical Digital Solutions GmbH und Yuanda Robotics GmbH

Zur Person: Herr Tobias Ortmaier leitete von 2008 bis 2020 das Institut für mechatronische Systeme an der Leibniz Universität Hannover. In dieser Zeit widmete er sich neben Forschung und Lehre dem Technologietransfer und war unter anderem an den Ausgründungen FORWARDttc GmbH (jetzt avateramedical Digital Solutions GmbH) sowie Yuanda Robotics GmbH beteiligt. Seine dabei gewonnenen Erfahrungen in der Ansprache von und im Umgang mit Investoren gibt er gerne an junge Start-Ups weiter.

Zur Anmeldung

 

MHHTransfer: Start-up Guru #5 – Von der Idee zur App – Die Babybauch GmbH

Zeit: Dienstag, 06.09.2022, 15:00 bis 16:00 Uhr, Online

Beschreibung: In der Start-up Guru Reihe lernen Sie die Experten hinter erfolgreichen Transfer- und Gründungsprojekten kennen. Aus erster Hand erhalten Sie spannende Einblicke in innovative Projekte aus dem MHH Umfeld. Dieses Mal stellt Ihnen Dr. Jan Wolff seinen Weg vom Wissenschaftler und Gesundheitsökonom zum Gründer der Babybauch GmbH und Geschäftsführer des Krankenhaus Marienstift (Braunschweig) vor.

Referent: Dr. Jan Wolff - Geschäftsführer Krankenhaus Marienstift

Zur Person: Als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Peter L. Reicherts Instituts der MHH und der TU Braunschweig ist Dr. Jan Wolff (Co-)Autor zahlreicher Publikationen mit dem Schwerpunkt auf die Versorgungsforschung. Zuvor war er forschend am King’s Kollege London tätig, wo er 2016 promovierte. Von 2017 bis Oktober 2021 war der Gesundheitsökonom Leiter des Controlling und Business Development der Evangelischen Stiftung Neuerkerode. Er ist Gründer der Babybauch GmbH, einem Informationsnetzwerk für werdende Eltern, welches seit 2020 gemeinsam vom Krankenhaus Marienstift und vom Klinikum Braunschweig betrieben wird. Ab September 2021 übernahm er die Geschäftsführung des Krankenhaus Marienstift in Braunschweig.

Zur Anmeldung

 

HTC: Finanzen & Controlling - Wichtige Führungs- und Controlling-Instrumente richtig im Start-up einsetzen

Zeit: Mittwoch, 12.10.2022, 9:00 bis 13:00 Uhr, Online

Beschreibung: Sie planen gerade die Gründung Ihres eigenen Unternehmens? Für viele Wissenschaftler*innen ist dies das erste Mal, dass Sie sich mit Fragen des Finanzcontrollings auseinandersetzen. Wir erleichtern Ihnen den Einstieg in das Thema und vermitteln Ihnen das richtige Handwerkzeug, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu messen. Erfahren Sie, wie Sie der Unternehmensführungsprozess dabei effektiv und effizient unterstützen kann. Planung ist dabei der erste, wichtige Schritt, in dem Sie Maßnahmen zur Zielerreichung ableiten.

Referent: Dr. Axel Lüsse - Management Consultant, Lüsse Consulting

Zur Person: Dr. Axel Lüsse ist Inhaber und Gründer der Unternehmensberatung Lüsse Consulting und hat sich auf die Beratungsthemen Unternehmensführung und Controlling spezialisiert. Als Coach in mehreren Netzwerken, wie B!Gründet und dem Gründungswettbewerb des BMWi, unterstützt er junge Unternehmen und Start-ups durch professionelle Beratungen. Zuvor war er über 10 Jahre in der Industrie in verschiedenen Controlling-Positionen tätig.

Zur Anmeldung


Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist kostenlos!

Weitere Informationen findet ihr hier.