Karriere-Talk - Arbeiten in Thinktanks am 02. Mai 2019

created by Pia Vorberg / Info Veranstaltung


Arbeiten in Thinktanks*
Donnerstag, 02. Mai 2019, 17:00-18:30 Uhr
Uni-Hauptgebäude, Welfengarten 1, Raum A320


für Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Masterstudierende


Als Thinktanks – oder auch Denkfabriken – werden privat oder öffentlich finanzierte Einrichtungen
bezeichnet, die sich mit zukunftsorientierten Fragestellungen beschäftigen und durch Erforschung
und Bewertung politischer, sozialer und wirtschaftlicher Konzepte Einfluss auf die Politik und das
öffentliche Meinungsbild nehmen. Immer wichtiger sind seit mehreren Jahren kleinere und medialer
präsente Ideenfrabriken, die sich als Wissens- und Ideenmakler verstehen, und bei denen die eigenen
Kampagnen sowie die Kommunikation ihrer Ergebnisse im Fokus stehen. Bei diesem Karriere-Talk
stellen wir drei ganz unterschiedliche Denk- und Ideenfabriken aus der Stadt Hannover vor.


Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) Opens external link in new window

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist ein durch Bund
und Länder gefördertes Forschungsinstitut mit Sitz in Hannover und Berlin. Es betreibt anwendungsorientierte Forschung, liefert forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und
Wissenschaftspolitik und stellt mit seinem Forschungsdatenzentrum der Scientific Community
eine Forschungsinfrastruktur zur Verfügung.
Referent: Dr. Christian Kerst (Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung)

Futur X GmbH Opens external link in new window

Die FUTUR X GmbH ist die neue Innovationsentwicklungseinheit der VGH Versicherungen und ein
branchenübergreifender Corporate Innovation Accelerator. Es denktund handelt interdisziplinär,
ist Gastgeber und Moderator, Kurator von Themen und Inhalten, Querdenker und Beobachter,
Netzwerker und Netzwerkknoten und vor allem Innovationsnetzwerker. Dabei handelt es sich
aber nicht nur um klassische Produktentwicklungsthemen, sondern auch um Mitarbeiterqualifizierung
im Zusammenhang mit modernen Kreativmethoden und Formaten.
Referentin: Anna Iversen (Innovationsnetzwerkerin & Prototyperin)

Team Kulturhauptstadtbewerbung 2025

Das Team Kulturhauptstadtbewerbung, das sich aus Expertinnen und Experten mit besonderen
Kompetenzen aus den Bereichen Kultur, Beteiligung, Projektmanagement und Kommunikation
zusammensetzt, koordiniert und organisiert den Prozess der Kulturhauptstadtbewerbung. Ein
wichtiger Aspekt der Bewerbung Hannovers zur Kulturhauptstadt Europas 2025 ist ein umfassender
Beteiligungsprozess, der die gesamte Stadtgesellschaft einbindet.
Referentinnen: Melanie Botzki und Inga Samii

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf euch!

*Eine Veranstaltung im Rahmen von Promotion plus
in Kooperation mit dem Gründungsservice starting business und dem
Career Service der ZQS/Schlüsselkompetenzen