Business Model Workshop: "Von der Idee zum Geschäftsmodell" am 05.03.2019

created by Judith Michael-von Malottki / Veranstaltung


Photo by Daria Nepriakhina on Unsplash

 

 

Du hast eine Geschäftsidee im Kopf, aber Dir ist unklar wie es weitergeht? Du bist auf der Suche nach einem funktionierenden Geschäftskonzept, mit dem du Geld verdienen kannst? Dann ist dieser Workshop genau der richtige für Dich!

 

Der Wettbewerb wird in Zukunft nicht nur zwischen Produkten, Prozessen und Dienstleistungen stattfinden, sondern zwischen Geschäftsmodellen. Umso wichtiger ist es, die Entwicklung, Prüfung und Verbesserung des eigenen Geschäftsmodells nicht dem Zufall zu überlassen oder „aus dem Bauch heraus“ vorzunehmen.

Dabei wollen wir euch in diesem Praxisworkshop unterstützen.

 

Datum, Uhrzeit
Dienstag, 05.03.2019, von 10:00 – 18:00 Uhr

Ort
Hauptmensa (Campus Schneiderberg); starting business Seminarraum 310 (im 3. OG); Callinstraße 23; 30169 Hannover

Workshopleitung:
Jörg Gembrys (innovatur)

Ablauf:
Im „Business Model Canvas“ Workshop werden unter erfahrener Leitung innovative Geschäftsmodelle entwickelt oder bestehende Konzepte geprüft und weiterverbessert. Dabei kommt das international bewährte „Business Model Generation“ – Konzept (nach Professor Osterwalder) zum Einsatz. Anhand von neun Kernmodulen und in maßgeschneidert moderierten Teamrunden werden innovative Geschäftsmodelle erarbeitet, diskutiert und dann systematisch auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis: Ein im Detail optimiertes, innovatives Geschäftsmodell mit besten Marktchancen.

 

Themen:

  • Zielgruppen

Wer profitiert von unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Welche Kunden sind für uns von Bedeutung?

 

  • Kundennutzen (Value Proposition / Pain & Gain)

Welchen Nutzen/Wert hat unser Angebot für die Abnehmer?

Welche Kundenprobleme lösen wir?

 

  • Vertriebskanäle

Wie erfahren Kunden von unserem Angebot?

Wie gelangt unsere Dienstleistung / Produkt zum Kunden?

 

  • Kundenbeziehungen

Welche Art von Beziehung erwarten die Zielgruppen?

Wie organisieren wir die Beziehung zu unseren Kunden?

 

  • Erlösquellen

Womit können Umsätze erzielt werden?

Wofür und wie viel sind die Kunden bereit zu zahlen?

Wie viel trägt jede der Umsatzquellen zum Gesamtumsatz bei?

Wie würden unsere Kunden am liebsten zahlen?

 

  • Schlüsselressourcen

physisch (Räumlichkeiten, Maschinen)

intellektuell (Patente, Wissen, Partnerschaften, Kundenstamm)

personell (Team)

finanziell (Sicherheiten, Kapital)

 

  • Schlüsselaktivitäten (Produktion, Netzwerk etc.)

Welche Schlüsselaktivitäten müssen wir bereitstellen, um den Kundennutzen zu   

realisieren?

Welche für unsere Vertriebskanäle? Welche für unsere Kundenbeziehungen?

 

  • Schlüsselpartnerschaften (z. B. Lieferanten, Service Provider, Allianzen)

Wer sind unsere Schlüsselpartner und was tun diese für uns?

Welche Schlüsselressourcen erhalten wir von Partnern zur Verfügung gestellt?

 

  • Kostenstruktur

Was sind die größten und wichtigsten Kosten in unserem Business Modell?

Welche Schlüssel­ressourcen/­Schlüsselaktivitäten sind besonders teuer?

 

Teilnahmebedingungen:
Ob als Einzelkämpfer/in oder als Team - teilnehmen können alle Gründungsinteressierten, die bereits eine Geschäftsidee haben.

Anmeldung:

Schickt spätestens bis zum 28. Februar 2019 eine E-Mail (mit Namen, Fachgebiet und Geschäftsidee) an Opens window for sending emailinfo@remove-this.starting-business.de.

Die Anmeldung ist kostenlos - die Teilnehmerzahl begrenzt.
Die Registrierung erfolgt nach dem Prinzip: "First come, first served".

 

Wir freuen uns auf Euch!

Das Team von starting business